German 12

Download Pathologie der Muskulatur by Professor Dr. J. Michael Schröder (auth.) PDF

By Professor Dr. J. Michael Schröder (auth.)

ISBN-10: 3642682863

ISBN-13: 9783642682865

Show description

Read or Download Pathologie der Muskulatur PDF

Best german_12 books

Psychiatrie am Scheideweg: Was bleibt? Was kommt?

Psychiatrie am Scheideweg charakterisiert die gegenwärtige scenario der Psychiatrie, welche sich aus einer klinisch ganzheitlichen, auf die individual des Kranken orientierten Grundhaltung, in mehrere Einzeldisziplinen aufzulösen droht mit der Gefahr einer Verabsolutierung psycho- und soziodynamischer bzw.

Hydraulik: Grundstufe

Den vielfältigen Einsatzbereichen der Hydraulik in der modernen Automatisierungstechnik trägt dieses Buch Rechnung. Aufbauend auf den physikalischen Grundlagen der Hydraulik wird eine umfassende Darstellung der Bestandteile und des Aufbaus einer Hydraulikanlage gegeben. Bei der Beschreibung der einzelnen Komponenten unterstützen zahlreiche Abbildungen das Verständnis.

Abriß der Statik der Hochbaukonstruktionen: Für den Gebrauch an Technischen Hochschulen und in der Praxis

1. Kapitel. Einführung in die Trägerlehre. - 2. Kapitel. Der einfache Balken auf zwei Stützen. - three. Kapitel. Der einfache Kragträger (Konsolträger). - four. Kapitel. Der Auslegerträger. - five. Kapitel. Die Durchbiegung der einfachen Träger. - 6. Kapitel. Die Grundzüge der Berechnung der für den Hochbau wichtigeren, statisch unbestimmten Balkenträger.

Additional resources for Pathologie der Muskulatur

Example text

Die groBen Fasern sind vermutlich die "B-Fasern" WOHLFARTS (1937). In Analogie zu den experiment ellen Befunden ist zu vermuten, daB es auch beim Menschen verschiedene Generationen von Muskelfasern gibt. So haben KELLY und ZACKS (1969), LANDON (1971) sowie KELLY und SCHOTLAND (1972) bei der Entwicklung der Muskulatur von Ratten festgestellt, daB neben differenzierten groBen Myotuben kleine, weniger differenzierte Zellen und noch vollig undifferenzierte Zellen zu finden sind, die jeweils von einer gemeinsamen Basalmembran umhlillt werden.

Losungen: 1. 0,5 m Kobaltchlorid: 59,4825 g Kobalt (II)-Chlorid (MERCK 2533) auf 500 ml Aqua dest. 2. 0,2 m TRIS-Puffer pH 7,2: 12,1140 g Tris(hydroxymethyl)-aminomethan (MERCK 8382) auf 500 ml Aqua dest. Mit 1 n HCl auf pH 7,2 einstellen. 3. MTT-LOsung: 10 mg MTT in 10 ml Aqua dest. losen 4. StammlOsung (im Kiihlschrank aufbewahren): MTT-Losung Trispuffer Kobalt (II)-Chlorid Aqua bidest. 5. GebrauchslOsung (jeweils frisch ansetzen): 1. Stammlosung (s. ) 2. NADH (Nicotinamid-adenin-Dinucleotid, BOEHRINGER 136116) 12,5ml 12,5 ml 2,5ml 22,5ml 2ml 3mg NADH-Tetrazoliumreduktase (= NADH-Dehydrogenase =NADH- oder DPNH-Diaphorase) 1.

H. das Zytoplasma der fusionierten Zellen diffundiert nur wenig oder langsam. SHIMADA (1971) konnte in vitro sowohl eine Fusion zwischen einkernigen Zellen, als auch zwischen einkernigen Zellen und mehrkernigen Myozyten nachweisen. Durch andere zytologische Methoden ist die alte "multizelluHire Theorie" der Bildung vielkerniger Muskelfasern aus der Verschmelzung einzelner Myoblasten ebenfalls bestatigt worden, so durch Mikrospektrophotometrie (LASH et al. 1957), Hybridisierung von Myoblasten verschiedenen genetischen U rsprungs (YAFFE U.

Download PDF sample

Rated 4.03 of 5 – based on 12 votes